Pflanzenbau

Pflanzenproduktion der AG Großwilsdorf

  • Territorium: Land Sachsen Anhalt, südlicher Teil des Burgenlandkreises
  • Anbaufläche: 828 ha, davon 713 ha Ackerland und 115 ha Grünland
  • Ackerzahl (durchschnittliche) 60
  • Grünlandzahl (durchschnittliche) 45

Natürliche Standortbedingungen:

  • Höhenlage: 250m NN
  • durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge 540 mm
  • durchschnittliche Jahrestemperatur 8 Grad Celsius

Ackerflächen „Tote Täler“

Vermarktungsprodukte:

  • W. Weizen
  • W. Gerste
  • Braugerste
  • W. Raps
  • Stroh und Heu

Naturschutz

Beweidungsprojekt auf ca. 90 ha ehemaligen Truppenübungsplatz NSG/FFH Gebiet „Tote Täler“.

  • Beweidung mit Wildpferden, Rasse Koniks
  • Ganzjährige Beweidung
  • Beweidung in Zusammenarbeit mit Agrar GmbH Crawinkel, UNB, ONB, NABU, FH Bernburg
  • 12 ha Ziegenbeweidung mit Burenziegen auf den Hanglagen des Naturschutzgebietes „Tote Täler“

Zielsetzung

  • Ökonomische Nutzung des NSG/FFH- Gebietes
  • Landschaftspflege, positive externe Effekte
  • Erhaltung der offenen Plateaulandschaft
  • Hotspot der Biodiversifizierung
  • Verhinderung der Verfilzung des Trockenrasen
  • Kontrollierter Verbiss des Gehölzes

Anbaustruktur / Vermarktungsprodukte