Naturschutz

Beweidung

Beweidungsprojekt auf ca. 90 ha ehemaligen Truppenübungsplatz NSG/FFH Gebiet „Tote Täler“.

  • Beweidung mit Wildpferden, Rasse Koniks
  • Ganzjährige Beweidung
  • Beweidung in Zusammenarbeit mit Agrar GmbH Crawinkel, UNB, ONB, NABU, Hochschule Anhalt

12 ha Ziegenbeweidung mit Burenziegen auf den Hanglagen des Naturschutzgebietes „Tote Täler“

Zielsetzung

  • Ökonomische Nutzung des NSG/FFH- Gebietes
  • Landschaftspflege, positive externe Effekte
  • Erhaltung der offenen Plateaulandschaft
  • Hotspot der Biodiversifizierung
  • Verhinderung der Verfilzung des Trockenrasen
  • Kontrollierter Verbiss des Gehölzes

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, so können Sie sich durch folgendes Faltblatt weitere Informationen holen. Titel: “Beweidung orchideenreicher Kalk-Magerrasen im FFH- und Naturschutzgebiet »Tote Täler«. Ein Kooperationsprojekt der Unteren Naturschutzbehörde Burgenlandkreis, Hochschule Anhalt, Agrargesellschaft Großwilsdorf mbH.”

 

Flyer-“Tote Täler” herunterladen (.pdf, 320kB)

Ansprech­partner

Sekretariat
Janina Weingarten

Tel.:  034466 6020
E-Mail: janina.weingarten@ag-priessnitz.de

Kontakt

Agrargesellschaft Prießnitz mbH
Am Angstplatz 1a
06618 Naumburg OT Prießnitz

Zentrale:

Tel.: 034466 6020
Fax: 034466 20216
E-Mail: info@ag-priessnitz.de

Wir erhalten Fördermittel für freiwillige Naturschutzleistungen und extensive Grünlandbewirtschaftung und leisten somit einen Beitrag zum Naturschutz.
Übersicht (.pdf, 277 kB)