Regional, Nachhaltig, Tiergerecht.

Burgenländer Landschwein

Seit Bestehen der Agrargesellschaft Prießnitz mbH gehört die Schweineproduktion zu einem wichtigen Betriebszweig. Ursprünglich lag der Fokus dabei auf der Zucht. In unserem Sauenstall in Janisroda haben wir bis vor wenigen Jahren Zuchtsauen für Mastferkelerzeuger vermehrt.
Durch wiederkehrende Krisen auf dem Schweinemarkt, ist diese Produktionsrichtung wirtschaftlich schwierig geworden, da man immer das sogenannte „letzte Glied in der Kette“ war. 2017 fiel daraufhin die Entscheidung selbst verstärkt in den Bereich der Fleischerzeugung einzusteigen und in einem geschlossenen System, das heißt von der Sau und ihren Ferkeln bis zum schlachtreifen Tier, alles aus einer Hand zu leisten. Mit der Vermarktung unserer Tiere über einen lokalen Fleischer vervollständigen wir seit 2022 diesen Weg.

Höchste Ansprüche an Qualität und Tierwohl

Ansprech­partner

Geschäftsleitung
Dr. Patrick Zier

Tel.:    03445 2695457
E-Mail:  patrick.zier@ag-priessnitz.de

Kontakt

Agrargesellschaft Prießnitz mbH
Am Angstplatz 1a
06618 Naumburg OT Prießnitz

Zentrale:
Tel: 034466 602-0
Fax: 034466 20216
E-Mail: info@ag-priessnitz.de

Regional, nachhaltig, transparent, tiergerecht

Landschweine

Die Burgenländer Landschweine werden in unserer Stallanlage in Janisroda geboren und bis zu einem Gewicht von ca. 30 kg aufgezogen. Anschließend kommen die Tiere in unsere Stallanlagen nach Wünsch bzw. Größnitz, um dort zur Schlachtreife zu wachsen. Damit die Tiere möglichst wenig Stress erfahren, sind uns kurze Transportwege besonders wichtig.

Stallungen

Die eigenen Stallungen in Janisroda sind das zu Hause unserer Sauen. Durch ein gutes Stallklima, eine optimale Fütterung und ein hohes Maß an vorbeugenden und innerbetrieblichen Hygienemaßnahmen gewährleisten wir die Haltung von hochgesunden Muttertieren. Bei der Besamung verzichten wir zudem komplett auf Hormongaben zur Brunststimulation.

Mit unserer Schweinehaltung ermöglichen wir viel Tierwohl, Transparenz und Umweltschutz.

Bereits seit 2018 nehmen wir mit allen Bereichen der Schweinehaltung (Sauenhaltung, Ferkelaufzucht und Schweinemast) erfolgreich an der Initiative Tierwohl teil. Hiermit setzen wir bewusst mehr Tierwohl um und verpflichten uns zur Einhaltung von Kriterien, die über gesetzliche Anforderungen hinausgehen.

Mit unserer Stallanlage in Wünsch wirkten wir im Zeitraum von 2018 bis 2020 als Modellbetrieb im Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz des Bundeswirtschaftsministeriums für Landwirtschaft mit. Dabei lag der Fokus in der Haltung von Schweinen mit Ringelschwanz. Durch diese Teilnahme wurden für unsere Schweine komplett neue und vor allem großzügige Möglichkeiten im Rahmen der Bewegungsfreiheit und der Beschäftigung geschaffen. Spezielle Areale für Ruhephasen oder Wühlflächen für das stark ausgeprägte Wühl- und Erkundungsverhalten sind nur Beispiele dieser neuen Möglichkeiten. Mit den gesammelten Erfahrungen und engagierten Mitarbeitern sind wir in der Lage, auf das Kürzen des Ringelschwanzes zu verzichten (kupieren) und diese Tiere aufzuziehen und zu halten. Aktuell befinden wir uns im fortführendem Projekt „Netzwerk Fokus Tierwohl“.

Direkt­vermarktung

Peters Fleisch- und Wurstwaren bedeutet Familientradition in fünfter Generation. Wir produzieren nach traditionellen Rezepten und mit klassischen Herstellungsverfahren. Seit 2010 kombinieren wir diese Geschichte, als EU-zugelassener Verarbeitungsbetrieb, mit den höchsten Hygieneanforderungen der Lebensmittelindustrie. Diese Hygiene-Standards lassen wir vierteljährlich von einem unabhängigen Labor prüfen. Ab 2022 beziehen wir unsere Schweine von der Agrargesellschft Prießnitz und vollenden einen nachhaltigen, regionalen und nachvollziehbaren Erzeugungs- und Vertriebskreislauf.

Ansprech­partner

Geschäftsleitung
Dr. Patrick Zier

Tel.:    03445 2695457
E-Mail:  patrick.zier@ag-priessnitz.de

Kontakt

Agrargesellschaft Prießnitz mbH
Am Angstplatz 1a
06618 Naumburg OT Prießnitz

Zentrale:
Tel: 034466 602-0
Fax: 034466 20216
E-Mail: info@ag-priessnitz.de